Ständiger Bedarf an CNC-Drehteilen: Trimble Railway GmbH vertraut auf Laserhub als Zulieferer für die Fertigung

CNC Drehteile Trimble Railway

Ob für den täglichen Gebrauch oder für Großprojekte, auf eine Ressource ist die Trimble Railway GmbH stets angewiesen: CNC-Drehteile. Das Unternehmen ist innerhalb der Trimble Inc. Gruppe für die Entwicklung, die Fertigung und den Vertrieb von Systemlösungen für die Gleisvermessung verantwortlich. Gerade bei Standard-Drehteilen ohne spezielle Anforderungen stellt sich für Trimble die Abwicklung mit der Laserhub Plattform als extrem einfach dar.

Oft sind es Dinge, die wir nicht auf den ersten Blick erkennen, die für den reibungslosen Ablauf von Strukturen in unserem Leben verantwortlich sind. Täglich fahren auf dem Streckennetz der Deutschen Bahn rund 40.000 Züge auf 33.300 Gleisen. Damit das alles so reibungslos funktioniert, braucht es unter anderem: Daten.

Die Trimble Railway GmbH nutzt moderne neben geodätischen Sensoren auch Laserscansysteme sowie anwendungsspezifische Software für die Grundlagenvermessung bei der Planung, während der Baumaßnahmen und Instandhaltung sowie Endkontrolle von Gleisstrecken.

“Dabei kommt beispielsweise unser Gleismesswagen Trimble GEDO CE 2.0 zum Einsatz, der am Standort in Wiesentheid gefertigt wird”, erklärt Andreas Sinning, Business Area Director bei Trimble Inc. “In diesem Messwagen werden Blech-, Fräs-, aber auch Drehteile verbaut.”

Zum Teil wird diese Fertigung über Laserhub organisiert, da sich die Bestellung für Trimble hier als intuitiv und einfach herausgestellt hat. Besonders der Grad der Digitalisierung und die Automation des Kalkulationsprozesses hat Sinning beeindruckt.

“Unmittelbar nach dem Hochladen der Zeichnung die Kosten zu sehen und die Bestellung mit geringstem Aufwand auszulösen, ist für uns ein enormer Vorteil”, sagt er. “Auch wiederkehrende Bestellungen können extrem leicht durchgeführt werden. Die Option zur Angabe der benötigten Lieferzeit mit unmittelbarer Preisinformation ist hilfreich zur Kontrolle der Kosten.” In dem Beispielvideo ist ein Gleismeswagen Trimble GEDO CE 2.0 zu sehen, in dem Laserhub-Teile verbaut sind.

Zuverlässige Abwicklung über Laserhub

Trimble braucht CNC-Drehteile sowohl für die normale Produktion als auch für spezielle Projekte. In Zukunft wird der Bedarf für Trimble sicher nicht abnehmen. Gerade die schnelle Kalkulation und die Reduktion des Bestellaufwands kombiniert mit einer zuverlässigen Abwicklung spricht für Laserhub als erste Wahl.

“Das haben wir bei Laserhub für einen Teil der bei uns benötigten Teile gefunden”, sagt Sinning.

Unser CNC-Drehteile-Angebot: Jetzt auf’s Projektgeschäft zugeschnitten

Der Markt für CNC-Drehteile erfordert einiges an Expertise, um die unterschiedlichen Bedürfnisse mit Produktionskompetenzen zu vereinen. Wir von Laserhub haben unser Angebot an CNC-Drehteilen kräftig überarbeitet und ausgebaut sowie unsere Positionierung neu ausgerichtet, sodass unser Fokus nun auf dem Projektgeschäft liegt.

Andreas Sinning hat die Sinning Vermessungsbedarf GmbH 1993 gegründet, die im Jahr 2011 100%ige Tochter von Trimble Inc. geworden ist. Das Unternehmen ist innerhalb der Trimble Inc. Gruppe für die Entwicklung, die Fertigung und den Vertrieb von Systemlösungen für die Gleisvermessung verantwortlich. Über das weltweite Trimble Vertriebsnetzwerk konnte das Unternehmen Systemlösungen bereits in mehr als 45 Ländern verkaufen. Am Standort Wiesentheid nahe Würzburg beschäftigt die Trimble Railway GmbH 20 Mitarbeiter, weltweit sind es 12.000.

CNC Drehteile Trimble Railway Logo

Alle aktuellen News im Newsletter: Jetzt anmelden!

Praxis-Tipps
Experten-Artikel
Fallstudien
Laserhub Benefits

Aktuelles von Laserhub