Illustration zu den Days of Metal im Stile eines Albumcovers
komplett digital | komplett kostenlos
Time table image
Time table image
Im November geht's weiter
Jetzt voranmelden
komplett digital | komplett kostenlos
Im November geht's weiter
Jetzt voranmelden
Partner:

Das war die zweite Ausgabe der Days of Metal - im November geht's weiter!

Die Days of Metal sind eine digitale Festivalreihe, auf denen Laserhub die Masters of Mittelstand versammelt, um die industrielle Digitalisierung zu feiern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf metallverarbeitenden Branchen. Auf den Days of Metal treffen sich alteingesessene Traditionsunternehmen mit industriellen Start-ups drei mal im Jahr, um gemeinsam über Lösungen zu den drängendsten Herausforderungen des digitalen Zeitalters zu diskutieren. Auf drei virtuellen Bühnen wird Zuschauenden eine Mischung aus Keynotes, moderierten Panel-Diskussionen und interaktiven Workshops geboten.

Sie haben die zweite Ausgabe verpasst? Kein Problem! Sie finden alle Sessions auf unserem YouTube Kanal und hier. Die dritte Ausgabe findet bereits im November statt.

Time Table der letzten Ausgabe

Main Stage
Time table image
Time table image
09:00 - 09:30

Konjunkturboom: Ist die Industrie wieder da?

Eröffnungspräsentation des Digitalevents „Days of Metal #2: Digital First“. Die Laserhub-Gründer Adrian Raidt und Christoph Rößner verlieren wenig Zeit mit der Vorstellung Ihres Unternehmens und kommen schnell zu den aktuellen Herausforderungen der industriellen Lieferketten.

Christoph Rößner
CCO & Mitgründer, Laserhub GmbH
Adrian Raidt
CEO, COO & MItgründer, Laserhub GmbH
09:30 - 10:00

Die ganze Welt redet von Digitalisierung, KI, Blockchain und Industrie 4.0. Doch eine der ultimativen Schlüsselfaktoren wird immer wieder konsequent unterschätzt: Der Mensch. Treten wir einen Schritt zurück und betrachten einmal die alles entscheidende Rolle des Menschen im Jungle moderner Technologien. Nur wer es vermag, den Menschen den effizienten Zugang zum Universum der IT zu ermöglichen, kann den versprochenen Effizienzgewinn auch tatsächlich zu einem Wettbewerbsvorteil werden lassen. Neben einigen theoretischen Überlegungen werden in der Session vor allem parxisnahe Beispiele gezeigt.

Patrick Theobald
CTO, Peakboard GmbH
10:00 - 10:30

Die Nachfrage nach Altmetall steigt und doch ist der Markt intransparent wie kein anderer Rohstoffmarkt, Prozesse und Stoffströme zudem oft ineffizient. Alexander Schlick zeigt auf, wie mithilfe von Digitalisierung die Branche effizienter werden kann und auch Erlöse signifikant gesteigert werden können.

Alexander Schlick
Managing Director & Co-founder, Schrott 24 GmbH
10:30 - 11:00

Das Ersatzteilgeschäft im Maschinenbau ist nach wie vor das profitabelste Serviceprodukt, wenngleich immer neue Mitspieler Markt und Preis nachhaltig beeinflussen. Das Angebot ist schier unüberschaubar jedoch fehlt dem Maschinenbauer die Transparenz im Verkauf von Kaufteilen – angefangen beim Kugellager bis hin zum Getriebemotor. Die Fragen lauten: Stimmt der Preis? Sind wir zu günstig? Zu teuer…? Hier Wettbewerber und Marktdynamiken permanent zu beobachten und den Überblick zu bewahren, stellt eine enorme Herausforderung dar und eröffnet neue und ungeahnte Potentiale. Das Ziel: eine individuelle Preisstrategie, marktgerechte Preise und nachhaltige Margensteigerung – bei gleichzeitiger Rückgewinnung von Marktanteilen.

Tobias Rieker
Kaufm. Geschäftsführer, MARKT-PILOT GmbH
11:30 - 11:45

Laserhub ist Anbieter einer digitalen Beschaffungsplattform für Metallteile. Wir vereinen Anfrage, Bestellung und Lieferung in einem schlanken, digitalen Prozess. Genau deshalb sind wir die besten Spürnasen, wenn es um das Aufdecken von Verbrechen an der Digitalisierung der Supply Chain geht. Um Ihnen zu zeigen, an welchen Stellen der deutsche Mittelstand nachzulegen muss, hat unsere schnelle Digital-Eingreiftruppe bei ihrem letzten Einsatz die Kamera eingepackt. In diesem Video präsentieren wir 5 ungeschönte Wahrheiten aus der freien Industrie-Wildbahn.

12:00 - 13:00

Flammendes Plädoyer für mehr Nachhaltigkeit in der Metallbranche. In dieser Panel-Diskussion diskutieren Mittelständler zusammen mit Klimavertretern über die aktuelle Lage, drängende Probleme und mögliche Lösungen. Können das Klima und die Metallbranche Freunde werden?

Dr. Andreas Rennet
CTO & Co-Founder, Worldwatchers GmbH
Dr. Filipe Manjolinho Costa
CEO, CRONIMET Envirotec GmbH
Björn Bröskamp
Senior Business Development Manger, ClimatePartner
Jan Pannenbäcker
Co-founder & Managing Director, Schrott 24
Dagmar Erhardt
Klimabeauftragte, Laserhub GmbH
13:00 - 13:30

Unternehmen der Metallbranche fällt es schwer, Ihre Stellenangebote mit Experten der Branche zu besetzen. Doch woran liegt’s? Wir wollen das Thema zusammen mit unseren HR-Experten diskutieren und zeigen, auf welchen Kanälen die Zielgruppe der Metallbranche unterwegs ist und wie Unternehmen am effektivsten potentielle Mitarbeiter erreichen. Auch die Themen Digitalisierung und die immer noch vorherrschende Analogität der Branche spielen hier eine wichtige Rolle.

Verena Rauch
Head of HR, Laserhub GmbH
Carolin Geiger
Recruiting, Laserhub GmbH
Maren Hein
Personalmanagerin, Laserhub GmbH
13:30 - 14:00

Abschlussworte unserer Gründer inklusive Live-Auftritt der lokalen Metalband Endlevel!

Christoph Rößner
CCO & Mitgründer, Laserhub GmbH
Adrian Raidt
CEO, COO & Mitgründer, Laserhub GmbH
Endlevel
Trash-Death Metal aus Albstadt
Maker Stage
Time table image
Time table image
09:30 - 10:30

Onlinekatalog? Mein Kunde kauft doch nicht digital! Warum digitaler Vertrieb doch funktioniert am Beispiel von OCI

Stefan Koshold ist Geschäftsführer von Unit M, die Spezialisten für den digitalen Vertrieb und Kundenservice. In seinem Workshop möchte er als Experte auf dem Gebiet erläutern, was man eigentlich unter einem digitalen Vertrieb versteht und wo die Potentiale liegen. Danach wird er an Hand von Aussagen aus der Praxis typische Argumente aus mittelständische Unternehmen nennen und dagegen halten. Ein Beispiel für ein solches Argument ist „Unsere Produkte sind zu beratungsintensiv“. Abschließen wird er mit dem Prozess „Konzern kauf bei mittelständischem Zulieferer“. Anhand dieses Prozesses wird in dieser Session OCI als ein mögliches Werkzeug genannt und die Vorteile aufgezählt.

Stefan Koshold
Geschäftsführer, Unit M GmbH
10:30 - 11:30

Was treibt das Laserhub Product Team gerade um? Die Session soll einerseits Product die Chance geben, aktuelle Gedanken/Pläne/Stände unseres Produkts offenzulegen und zu präsentieren, andererseits soll Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, in einem offenen Gespräch Wünsche und Gedanken einzubringen.

Franziska Franz
Produkt Managerin, Laserhub GmbH
11:30 - 12:00

Die Blechteil-Komponente unserer Konstruktion wird von einem unserer Experten näher beleuchtet. Wo schleichen sich leicht Fehler ein? Wie können diese vermieden werden? Welche Bearbeitungsverfahren bietet Laserhub im Blech-Bereich an?

Jonas Brenner
Arbeitsvorbereitung, Laserhub GmbH
12:30 - 13:00

Die Rohrlaser-Komponente unserer Konstruktion wird von einem unserer Experten näher beleuchtet. Wo schleichen sich leicht Fehler ein? Wie können diese vermieden werden? Welche Bearbeitungsverfahren bietet Laserhub im Rohrlaser-Bereich an?

Jonas Brenner
Arbeitsvorbereitung, Laserhub GmbH
13:00 - 13:30

Die Drehteile-Komponente unserer Konstruktion wird von einem unserer Experten näher beleuchtet. Wo schleichen sich leicht Fehler ein? Wie können diese vermieden werden? Welche Bearbeitungsverfahren bietet Laserhub im Drehteile-Bereich an?

Jonas Brenner
Arbeitsvorbereitung, Laserhub GmbH
Backstage
Time table image
Time table image
09:30 - 10:30

Intelligent Procurement - Entwicklungspfade zu einem intelligenten, digitalen Beschaffungsprozess

Mit unserem international erfahrenen Projekt-, Prozess- und Portfolio-Manager blicken wir auf die Supply Chain. Er übernahm verschiedene globale Managementfunktionen für die K+S Gruppe in den Bereichen Einkauf, Logistik, Controlling, Operations Excellence und Digitalisierung, lehrte an Universitäten und engagiert sich aktiv im Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME e.V.). In seiner Keynote nimmt er den Beschaffungsprozess auseinander und erklärt, wo digitalisiert werden kann und muss.

Dr. Thomas Andreßen
(Vormals) Vice President Operations Digital Transformation, K+S Gruppe
10:30 - 11:00

In seinem Beitrag spricht Jochen über disruptive Innovation und wie Werk24s Künstliche Intelligenz durch das Verständnis von Technischen Zeichnungen neue Geschäftsmöglichkeiten im Maschinenbau schafft. Sein Vortrag ist speziell relevant für Fertiger und Maschinenbauer mit starken Automations-Initiativen.

Dr. Jochen Mattes
Geschäftsführer und Inhaber, W24 Service GmbH
11:00 - 11:30

Optimate vereint Fachwissen der Blechbranche mit künstlicher Intelligenz. Diese einzigartige Kombination führt zur Kosteneinsparung in Ihren Bauteilen – 24/7 & vollautomatisiert. Optimierungspotentiale werden erkannt, kostentreibende Konstruktionsfehler aufgedeckt & individuelle Lösungen angeboten. In dieser Session präsentiert Co-Founder Jonas Steiling ihre Lösung.

Jonas Steiling
Geschäftsführer & Co-Gründer, Optimate GmbH
12:30 - 13:00

Wir führen User anhand von 5 Tipps durch unsere Plattform und zeigen Ihnen, wie Sie bei Laserhub kalkulieren müssen, um wirtschaftliche das meiste aus Ihrer Bestellung herauszuholen.

Daniel Michaelis
Plattform-Entwicklung, Laserhub GmbH
Jens Nüesch
Plattform-Entwicklung, Laserhub GmbH
13:00 - 13:30

Dank KI ermöglicht die Micropsi Industries Robotersteuerung Industrierobotern den Umgang mit Varianzen in der Produktion. So können Anwender endlich Handarbeitsplätze automatisieren – und das einfach und kostengünstig. Ob Maschinenbeladung, Metallbearbeitung, Schweißen, Schrauben oder Sortieren. Im Vortrag stellen wir uns näher vor sowie konkrete Anwendungsbeispiele aus der Industrie. Max Mutschler, VP Sales, freut sich auf Sie.

Max Mutschler
VP Sales, Micropsi industries GmbH

Speaker der letzten Ausgabe

Dr. Filipe Manjolinho Costa
CEO, CRONIMET Envirotec GmbH
Dr. Andreas Rennet
CTO & Co-Founder, Worldwatchers GmbH
Jonas Steiling
Geschäftsführer und Co-Founder, Optimate GmbH
Jochen Mattes
Geschäftsführer und Inhaber, W24 Service GmbH
Dr. Thomas Andressen
(Vormals) Vice President Operations Digital Transformation, K+S Gruppe
Stefan Koshold
Geschäftsführer, Unit M GmbH
Jan Pannenbäcker
Managing Director & Co-founder, Schrott 24 GmbH
Max Mutschler
VP Sales, Micropsi industries GmbH
Alexander Schlick
Managing Director & Co-founder, Schrott 24 GmbH
Tobias Rieker
Kaufm. Geschäftsführer, MARKT-PILOT GmbH
Björn Bröskamp
Senior Business Development Manger, ClimatePartner
Patrick Theobald
CTO, Peakboard GmbH
Adrian Raidt
CEO/COO & Mitgründer, Laserhub GmbH
Christoph Rößner
CCO & Mitgründer, Laserhub GmbH
Verena Rauch
Head of HR, Laserhub GmbH
Jonas Brenner
Teamleiter Arbeitsvorbereitung, Laserhub GmbH
Jens Nüesch
Plattform-Entwicklung, Laserhub GmbH
Franziska Franz
Produkt Managerin, Laserhub GmbH
Daniel Michaelis
Produkt Manager, Laserhub GmbH
Dagmar Erhardt
Website Managerin & Klimabeauftragte, Laserhub GmbH
Carolin Geiger
Recruiting, Laserhub GmbH
Maren Hein
Personalmanagerin, Laserhub GmbH
Alle anzeigen

Aufzeichnungen

Sie sehen die eingebettete Playlist zur „Main Stage“. Mit Klick auf das Symbol oben rechts im Video sehen Sie alle Videos in der Playlist.

FAQ

Allgemeine Informationen

Was sind Days of Metal und warum sollte ich teilnehmen?

Days of Metal ist die digitale Festivalreihe der Laserhub GmbH. Ihr Ziel: Die digitale Transformation gemeinsam mit anderen Unternehmen und Initiativen vorantreiben. Drei mal im Jahr können Sie einen ganzen Tag lang im Rahmen diverser Workshops, Panel-Diskussionen, Präsentationen oder auch Netzwerken in die neusten Entwicklungen aus der Metalbranche eintauchen. Days of Metal sind DER Treffpunkt der metallverarbeitenden Industrie.

Jede Ausgabe der Days of Metal ist ein ganztägiges Event, das in der Regel zwischen 9:00 Uhr und 17:00 Uhr an einem Wochentag stattfindet. Allerdings dauert kein Act länger als eine Stunde, der Ein- und Ausstieg ist jederzeit möglich. Da wir eine Menge an wertvoller Inhalte zur Verfügung stellen, empfiehlt es sich, mindestens 2 Stunden fürs Eintauchen und Netzwerken einzuplanen.

Auf dieser Webseite finden Sie die aktuellen Informationen zu den kommenden Veranstaltungen. Sie können uns auch auf FacebookInstagram oder LinkedIn folgen, um keine relevanten Informationen rund um die Veranstaltung zu verpassen.

Vor der Veranstaltung: Teilnahme, Tickets und Registrierung

Wie kann ich mich zu Days of Metal anmelden?

Das Event ist kostenlos. Jeder Interessierte kann sich zur Veranstaltung über das Formular auf dieser Seite anmelden. In der Bestätigungsmail wird Ihnen der Link zur aktuellen Veranstaltung im Eventtool Airmeet mitgeteilt.

Sobald Sie sich für das Event im Eventtool Airmeet angemeldet haben, bekommen Sie automatisch eine Kalendereinladung. Sollte es nicht der Fall sein, dann folgen Sie den Airmeet Event-Link aus der Bestätigungs-E-Mail. Auf der Airmeet Event-Webseite klicken Sie auf den Button “Add to Calendar”. Danach wählen Sie das bevorzugte Kalender-Programm aus und speichern Sie den automatisch erstellten Termin.

Sie können gerne mit ihren Kollegen den Link zu dieser Website teilen.

Schreiben Sie uns gerne unter media@laserhub.com an. Wir freuen uns auf Ihre Ideen bezüglich der Kooperationen mit den Days of Metal.

Während der Veranstaltung: technische Hinweise

Auf welcher Plattform werden die Days of Metal gehostet?

Die Veranstaltung wird auf der Online-Eventplattform Airmeet durchgeführt. Es gibt eine Webversion der Airmeet-App und eine mobile Version (nur für iOS). Um die volle Funktionalität zu genießen, empfehlen wir Ihnen, die Webversion in Ihrem Browser zu nutzen.

Nein. Die Airmeet-App gibt es momentan ausschließlich auf Englisch. Sie können die Sprache aktuell nicht ändern. Wir hoffen, dass sich das bald ändert 🙂

Für das optimale Event-Erlebnis berücksichtigen Sie bitte die folgenden Anforderungen:

  • nutzen Sie einen Laptop
  • nutzen Sie Google Chrome in der aktuellsten Version
  • beim Betreten des Events aktivieren Sie bitte ihre Kamera und Mikrofon
  • manchmal ist es nötig, VPN und Firewalls auf Arbeitslaptops zu deaktivieren
  • achten Sie aufe eine stabile Internetverbindung

Mehr Informationen zu den technischen Anforderungen finden Sie in diesem Artikel (Englisch).

Die Übersicht aller Sessions finden Sie im Veranstaltungsbereich “Sessions”. Die Übersicht aller Veranstaltungsbereiche finden Sie oben in der horizontalen Navigationsleiste. Mit einem Klick auf “Join Session” kommen in den Segmentraum. Warten Sie kurz oder besuchen Sie ein anderer Segment, falls dieser noch nicht angefangen hat.

Ja! Gehen Sie in den Veranstaltungsbereich „Sessions“. Die Übersicht aller Veranstaltungsbereiche finden Sie oben in der horizontalen Navigationsleiste. Hier können Sie die Segmente nach Formaten und Themen filtern. Möchten Sie eine Session in die persönliche Agenda hinzufügen, klicken Sie auf das Plus-Symbol oben links. Markierte Segmente finden Sie im Bereich „My Schedule“.

In den Eventräumen sind zunächst nur Speaker mit Video und Ton zugeschaltet. Die Teilnehmer bleiben unsichtbar. Es besteht allerdings eine Möglichkeit über die “Raise Hand” Funktion Teilnehmer auf die virtuelle Bühne zu holen.

  • Sie können ihre Fragen schriftlich stellen. Dafür gehen Sie in den Bereich “Session” auf der rechten Seite des Monitors und wählen Sie den Reiter Q&A. Hier können sie ihre eigenen Fragen stellen oder für die Fragen anderer Besucher abstimmen.
  • Sie können sich zu Wort melden mit der “Raise Hand” Funktion. Klicken Sie ein Mal auf das Handzeichen und warten Sie, bis der Segment Host Sie freischaltet. Machen Sie ihre Kamera an und stellen Sie ihre Fragen.

Mehr Informationen finden Sie in diesem Artikel (Englisch).

Während der Veranstaltung können Sie anderen Teilnehmern private Nachrichten schicken oder sich an Videogesprächen beteiligen.

Für das Video-Networking besuchen Sie den Bereich „Lounge“. Die Die Übersicht aller Veranstaltungsbereiche finden Sie oben in der horizontalen Navigationsleiste. Nehmen Sie an einem der Networking-Tische in der Lounge Platz, um einer Gesprächsrunde beizutreten. Sie können das Gespräch jederzeit verlassen und sich an einen anderen Tisch „setzen“.

Virtuelle Stände unserer Partner finden Sie im Veranstaltungsbereich „Arena“. Die Übersicht aller Veranstaltungsbereiche finden Sie oben in der horizontalen Navigationsleiste.

Ja. Eine detaillierte Übersicht finden Sie in diesem Artikel (Englisch).

Ja. Bei Problemen mit Bild oder Ton aktualisieren Sie die Seite bzw. starten Sie den Browser neu und stellen Sie sicher, dass keine anderen Videokonferenz-Tools in anderen Tabs aktiv sind.

Rufen Sie uns gerne an, falls Sie technische Probleme selbst nicht beheben können. Notfall Nummer: +49 173 5983984

Nach der Veranstaltung: Feedback und Videos zum Abrufen

Werden die Aufnahmen der Segmente nach der Veranstaltung veröffentlicht?

Ja! Den Großteil der Aufnahmen werden wir im Nachhinein über unseren Youtube-Kanal und über diese Website veröffentlichen.

Manche Präsentationen können wir nach der Veranstaltung nach Anfrage zur Verfügung stellen. Schicken Sie Ihre Anfragen an media@laserhub.com.

Wir freuen uns über jede Art von Feedback. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, einen Vorschlag machen wollen oder eine tolle Idee haben, können Sie uns unter media@laserhub.com kontaktieren.

Noch Fragen?

Unser Team ist sehr gerne für Sie da.

Laserhub Cycle de financement réussi keyvisal